Peter Andres

Mein beruflicher wie privater Werdegang war in meinen sehr unterschiedlichen Ausbildungs- und Tätigkeitsfeldern in erster Linie immer von meiner Lebensfreude, Neugierde und meinem Wissensdurst geprägt. Als junger Mann galt mein Hauptinteresse zunächst technischen Berufen, weswegen ich mich zum Maschinenbauer (1974-1978) und danach zum Informationselektroniker (1983-1986) ausbilden ließ. Dieses solide Fundament leistet mir noch heute sehr gute Dienste beim Verständnis komplexer Funktionsprozesse. Doch ich hatte auch schon immer ein starkes Interesse an Menschen und Freude daran, ihnen zu helfen und sie zu führen. Deswegen absolvierte ich die Eignungsprüfung zum Ausbilder (1983-1986) bei der IHK.

Diese Qualifikationen öffneten mir für die nächsten zehn Jahre die Tür zu verschiedenen Unternehmen in Deutschland und der Schweiz, in denen ich meine Kenntnisse weiter vertiefen und ausbauen konnte. In den Jahren 1986-1998 war ich vor allem in der Elektronik- und Freizeitbranche tätig, plante, designte und verkaufte als Gesellschafter zahlreiche Großprojekte. Meine Kunden und Partner schätzten mich als unverwüstlichen Optimisten, als zielorientierten Strategen mit hoher Lösungsorientierung und als Menschen, der vor allem die persönliche Ebene des Umgangs sucht.

Im Jahr 1998 wurde mein Fernweh so groß, dass ich in die USA auswanderte. In meinem Lebensweg war dies nur die logische Fortführung meines inneren Drangs, neue Wege zu bestreiten und neue Herausforderungen zu suchen. Bis zum Jahre 2011 verwirklichte ich mich als Geschäftsführer, Gesellschafter und Broker. Im Bereich Hotel- und Apartmentgebäude war ich General Manager. Ich war federführend bei zahlreichen Multi-Millionen-Projekten und lebte im sonnigen Kalifornien meinen ganz persönlichen Traum. Das Leben schien perfekt bis ich im Zuge der weltweiten Finanzkrise meiner Existenz beraubt wurde. Wortwörtlich über Nacht verlor ich, wie Tausende andere, mein Hab und Gut und musste mittelllos nach Europa zurückkehren.

Diese Zeit war eine meiner schwersten und eine echte Prüfung für mich. Doch ich wusste, dass das Schicksal eine andere Aufgabe für mich bereithalten würde. Ein

gesundheitliches Leiden führte mich zu einem Bekannten, der mich auf die Vita-Chip-Technologie aufmerksam machte. Das Produkt war noch nicht auf dem Markt und ich bekam die Gelegenheit, Marketing und Vertrieb zu übernehmen. Diese Chance wollte ich mir nicht entgehen lassen und ich gründete im Jahre 2012 Geschäftsführer die AC Blue Planet GmbH. Ganz nebenbei konnte ich durch den Vita Chip mein körperliches Leiden loswerden.

Im Jahre 2014 übernahm ich in der Schweiz die SwissMedtechSolutions AG. Mit der Vita-Chip-Technologie hat sich für mich der Kreis meiner Lebensaufgabe geschlossen. Sie ist die für mich perfekte Synergie meines technischen Know-How mit meinem sozialen Auftrag

  • Lösungen statt Krise
  • Internationale Topspeaker
  • 100% kostenlose Anmeldung
  • Sicher gehört von daheim
  • Einzigartiges Bonusmaterial