Mein Erfahrungsbericht zum Onlinekurs "Die Kraft der Ahnen" von Andreas Goldemann

Dass unsere Ahnenreihe gewisse Auswirkungen auf unser derzeitiges Leben haben war mir bereits vor dem Onlinekurs "Die kraft der Ahnen" klar. Wie stark diese Auswirkungen aber tatsächlich sind, und vor allem wie stark man diese körperlich spürt ist mir erst durch Andreas Goldemann klar geworden. Das Thema Ahnen spielt eigentlich in jeder Religion rund um den Globus eine wichtige Rolle, vor allem bei Naturvölkern und im Schamanismus. In unserer modernen "Zivilisationsgesellschaft" neigen wir jedoch dazu uns von unseren Vorfahren zu distanzieren oder diese gar zu verleugnen. Betrachtet man die europäische Geschichte mit den beiden Weltkriegen ist dies auch nachvollziebar. Umso wichtiger ist die Arbeit von Andreas Goldemann der uns in "Die Kraft der Ahnen" an das spirituelle Potential das in einer geklärten Ahnenreihe liegt, erinnert. Der Kurs besteht inkl. der Eröffnungssession aus insgesammt 7 Sessions, in der uns Andreas Goldemann die Magie unserer Ahnen zurückbringt.

Die Eröffnungssession: Die eigene Inkarnation begrüßen

Wie bei allen Kursen von Andreas Goldemann bietet bereits die kostenlosse Eröffnungssession ein beeindruckendes Erlebnis. Ich konnte bereits in dieser ession ein starkes Kribbeln im linken Bein spüren. Ider Eröffnungssession geht es darum, zu der Wahl seiner eigenen Inkarnation im Vollen Ja zu sagen. Ein volles ja bedeutet auch die Zustimmung zu allen Problemen die im Leben auftauchen als reine Lernaufgabe. Ich onnte nach dieser Session eine wesentlich stärkere Präsenz im eigenen Körper verspüren, und auch meine Erdung war deutlich stärker als vorher.


Session 1 - Öffnung für die Kraft Deiner Ahnen

In der ersten Sessions des Onlinekurses hilft dir Andreas mit seinem Sound dich für die Kraft deiner eigenen Ahnen zu Öffnen. Mich hat überascht wie wichtig bei der Ahnenarbeit die Beziehung zum eigenen Selbst ist. Essentiell für diesen Prozess ist das entwickeln von Selbstliebe und dem Gefühl der Gleichwertigkeit. Ich war vorher immer der Meinung die Arbeit mit der Ahnenriehe beruhe viel mehr auf Demut und Unterwürfigkeit als auf Selbstliebe und Respekt...das war ein großer Fehler. Im weiteren Verlauf der Session gibst du dir selbst ide Erlaubnis dich n die Kraft deiner Ahnen Anzudoken. Auch nach dieser Session konnte ich eine Intensität meiner Erdung verspührne wie ich sie vorher nicht kannte. Es war als ob mich etwas aus der Erde bis du den Oberschenkeln "festhalten" würde...aber nicht im negativen Sinne, sondern eher stabilisierend und beschützend.


Session 2 - Kollektive Schmerzfelder aus Deiner Familienstruktur und Deinen Ahnenfeldern ablösen

In dieser Session geht es darum uns selbst, und unsere Ahnen aus Feldern zu befreien die uns negativ beeinflussen. Solche Felder können so ziemlich alles sein, Familien, Staaten, Religionen u.v.m.. Bei der 2. Session im Onlinekurs wird sehr stark mit dem Thema Vergebung gearbeitet. Ich persönlich habe diese Session am eindrucksvollsten von allen bisherigen erlebt. Ds Gefühl dass mich etwas unverrückbar sabilisierend nach unten ziehen würde ist bis in meine Hüfte gestiegen. Auch eindrucksvolle Gefühle und leichte Visionen während der Session, die extrem tief geht, wahren da.


Session 3 - Klärung von Fremdenergien, Integration abgespaltener Seelenanteilen u. Wiedererlangung eigener Handlungsfähigkeit

Diese Session habe ich am weitaus intensivsten von allen bisherigen erlebt. Es geht in der 3. Session daum Flüche, Verwünschungen sowie abgelegte Eine und Schwüre von dir selbst und deinen Ahnen zu lösen. Die behandelten Themen sind:

- Flüche und Verwünschungen loswerden

 - Abgelegte Eide, Schwüre und Gelübde auflösen

 - Einfluss der Medien, Hilflosigkeit & Ohnmacht auflösen

Auch in dieser Session ist Vergebung sich selbst und anderen gegenüber extrem wichtig. Ich hatte während und nach der Session das Gefühl als ob sich ein beschützender Panzer um meine Hüften und um meinen Bauch legt. Das Gefühl der beschützenden Energie von unten ist bis zum Solarplexuschakra und unter die Rippenbögen hochgestiegen. Ich hatte kurz nach der Session das Gefühl als ob mich nichts umschmeißen könnte. Wirklich beeindruckend.

Session 4 - Vergebungs- und Ausgleichsarbeit mit der Ursprungsfamilie

Wie du bereits unschwer am Titel der Session erkennen kannst, geht es in dieser Session darum dass du dich mit deinen Ahnen gut stellst. Die behandelten Themen in dieser Session sind:

- Vergebungsarbeit mit dem Vater

- Vergebungsarbeit mit der Mutter

- Besetzungen der Eltern - alles zurückgeben, alles zurücknehmen

- Nicht inkarnierte Kinderseelen

- Alleingeborener Zwilling

-- Geschwister, Abtreibung, Adoption, Patchwork

- Reise in die eigene Kraft – Verbindung Herz - und Sexualchakra

Auch diese Session war sehr lehrreich, wenn auch mit weniger intensiven körperlichen Erfahrungen. Nach dieser Session hat sich mein Bild von mir selbst innerhalb meiner Familie stark verändert. Bis zu dieser Session habe ich mich selbst immer als Außenseiter innerhalb meiner eignen Familie gefühlt, das hat sich jetzt geändert. Besonders eindrucksvoll war für mich als Andreas das Sexual mit dem Herzzentrum verbunden hat. Man kann diese energetische Verbindung im Körper wirklich fühlen. Wie sich das auf meine Sexualität auswirkt kann ich dir noch nicht sagen, was ich allerdings bereits jetzt merke ist, dass sich meine innere Einstellung zum Thema Sexualität stark verändert hat, es geht mir jetzt weniger um das körperliche Empfinden, als vielmehr um das gemeinsame schöne Erlebnis.


Session 5 - Vergebungs- und Ausgleichsarbeit für die eigene selbstgegründete Familie und die eigenen Beziehungen

In diesem Kapitel geht es um folgende Themen: 

-Eigene Kernfamilie

Emotionale Ablösung von Personen, Beziehungen und Herzöffnung

Akzeptanz und nicht-Akzeptanz in der Kernfamile

Selbstverständnis, innerer Frieden, eigene Wahl

Spiegelneuronen – Selbstkritik

Nach diesem Kapitel waren die Eindrücke die ich gewinnen durfte weniger intensiv und eindrucksvoll. als in den vorhergehenden Kapiteln. Was sich allerdings ganz wesentlich geändert hat, war mein Selbstempfinden und meine Selbstakzeptanz. Ich bin mit mir selbst aufeinmal sehr weniger kritisch.


Session 6 - Verbinden mit der Kraft Deiner Ahnen

Diese Session ist die pure Magie, besser kann ich es nicht wirklich beschreiben. Die behandelten Themen in der letzten Session von "Die Kraft der Ahnen" sind:

- Öffnung und andocken an die liebevolle Unterstützung der Ahnenlinie

- Alte und neue Werte verschmelzen lassen

- Klärung feinstoffliches Feld der Ahnenlinie und eigenes Jetzt

Nach der letzten Session haben sich wirklich alle Erlebnisse aus den vorhergehenden Sessions nocheinmal um ein vielfaches intensiviert. Was Andreas in dieseer Session genau macht kann ich dir nicht sagen, allerdings kann ich dir sagen wir ich mich fühle...zu 100% geerdet, beschützt und geborgen. Nach der letzten Session habe ich wirklich das Gefühl als ob link und rechts und auch hinter mir, meine Vorfahren versammelt sind und mich auf meinem Weg unterstützen. Das ist wirklich ein magisches und komplett gewandeltes Lebensgefühl, ich bin echt begeistert.